Notwendig
Statistiken
Externe Medien
Marketing
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wir haben in fast in jeder Neuvorstellungen ein Spotify – Player miteingebaut, so dass ihr vorm kauf in den Song oder auch in den Alben reinhören könnt.

Einfach nur auf Weiterlesen klicken.

Ayreon - 01011001 - Live Beneath the Waves

Ayreon - 01011001 - Live Beneath the Waves

Samstag, 18 Mai 2024
02:32 Uhr
Autor: Stefan

Ein Ayreon-Live-Konzert ist ein spektakuläres Ereignis, das eine riesige Produktion mit erstklassigen Musikern vereint und zu einer bombastischen Show verschmilzt. Die Unregelmäßigkeit der Shows macht sie besonders. Im September 2023 fanden fünf Vorstellungen von '01011001 - Live Beneath the Waves' im ausverkauften Poppodium 013 in Tilburg, Niederlande, statt. Arjen Lucassen, der Schöpfer von Ayreon, kommentierte, dass das Album '01011001', das er 2007 geschrieben hat, nie für Live-Aufführungen gedacht war. Daher konnte er es so komplex gestalten, wie er wollte, mit einer großen Anzahl von Instrumentalisten und nicht weniger als 17 Sängern.

Arjen Lucassen und Keyboarder Joost van den Broek haben es geschafft, einen Großteil der Originalbesetzung des Albums sowie viele besondere Gäste für die Show zu gewinnen. Zu den Gästen gehörten bekannte Namen wie Simone Simons von Epica, Damian Wilson von Threshold und Anneke van Giersbergen, neben vielen anderen herausragenden Musikern. Die Band bestand aus hochkarätigen Instrumentalisten wie Ed Warby am Schlagzeug, Johan van Stratum am Bass, Timo Somers und Marcel Coenen an den Gitarren sowie Joost Van Den Broek an den Keyboards. Arjen Lucassen trat ebenfalls auf.

Quelle: Mix1

Shellac - To All Trains

Shellac - To All Trains

Samstag, 18 Mai 2024
02:25 Uhr
Autor: Stefan

Kerry King, ein Musiker mit genug Material für zwei Alben, die er alleine geschrieben hat, hätte sein Soloprojekt wahrscheinlich schon 2020 veröffentlicht, wenn nicht die COVID-Pandemie dazwischengekommen wäre. Sein Debütalbum "From Hell I Rise" wird bei Reigning Phoenix Music herausgebracht und umfasst Beiträge von renommierten Musikern wie Schlagzeuger Paul Bostaph von SLAYER, Bassist Kyle Sanders von HELLYEAH, Phil Demmel (ehemals MACHINE HEAD) an der Leadgitarre und Sänger Mark Osegueda von DEATH ANGEL. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Josh Wilbur wurde der Großteil des Albums innerhalb von etwa zwei Wochen in den Henson Studios in Los Angeles aufgenommen und im vergangenen Juni fertiggestellt.

Quelle: Mix1

Shellac - To All Trains

Shellac - To All Trains

Samstag, 18 Mai 2024
02:23 Uhr
Autor: Stefan

Das neueste Album "To All Trains" von Shellac ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere dieser legendären Band. Mit ihrem unverkennbaren Sound und ihrer einzigartigen Herangehensweise an Musik hat die Band einen festen Platz in der Musikgeschichte. Die Aufnahmen im Electrical Audio in Chicago garantieren einen perfekten Klang, der die Live-Energie der Band einfängt. Bob & Steve haben wieder einmal ihre Magie beim Mastern des Albums bewiesen, und die LPs von Green Vinyl Records sind ein echter Hingucker.

Shellac bleibt sich treu in ihrer Art, ohne formale Werbung auszukommen und lieber auf ihre Musik und ihre Fans zu vertrauen. Diese Einstellung spiegelt sich auch in ihren Shows wider, die immer ein besonderes Erlebnis sind.

Quelle: Mix1

Slash - Orgy of the Damned

Slash - Orgy of the Damned

Samstag, 18 Mai 2024
02:20 Uhr
Autor: Stefan

"Orgy of the Damned" ist eine Hommage an das Erbe des Blues, die durch die kraftvolle Kombination von Slashs unverkennbarer Gitarrenarbeit und einer beeindruckenden Auswahl an Gastsängern zum Leben erweckt wird. Zu den prominenten Künstlern, die an diesem Album teilnehmen, gehören Brian Johnson (AC/DC), Chris Stapleton, Beth Hart, Iggy Pop, Paul Rodgers, Gary Clark Jr, Billy F. Gibbons (ZZ Top), Chris Robinson (The Black Crowes), Demi Lovato, Dorothy und Tash Neal.

Die erste Single "Killing Floor" ist eine aufregende Neuinterpretation des Chicago-Blues-Klassikers von Howlin' Wolf aus dem Jahr 1964. Diese elektrisierende Version wird von Brian Johnson von AC/DC am Gesang und Steven Tyler von Aerosmith an der Mundharmonika begleitet. Mit ihrer rohen und ungezügelten Energie verspricht sie, die Hörer in den Bann zu ziehen und die Essenz des Blues in all seiner Pracht einzufangen. "Orgy of the Damned" ist ein Album, das die künstlerische Evolution von Slash feiert und gleichzeitig eine Hommage an die Wurzeln des Blues darstellt. Fans dürfen sich auf ein mitreißendes und authentisches Hörerlebnis freuen, das die zeitlose Magie dieses einflussreichen Genres neu entfacht.

Quelle: Mix1

Wolfen Reloaded - The Ghost from Within

Wolfen Reloaded - The Ghost from Within

Samstag, 18 Mai 2024
02:13 Uhr
Autor: Stefan

Die deutsche Rockband WOLFEN RELOADED veröffentlicht nach ihrem Debütalbum "Changing Time" aus dem Jahr 2018 nun ihr neues Album "The Ghost From Within" auf Fastball Music / BOB-MEDIA. Das zweite Album zeigt eine deutliche Verfeinerung ihres Sounds und geschickte Verbindung von progressiven Einflüssen mit klassischem Hard Rock, was für Überraschungen sorgt. Die zehn neuen Titel überzeugen durch perfektes Zusammenspiel zwischen Eingängigkeit und musikalischer Raffinesse. Besonders nach mehrmaligem Hören gewinnen die Songs an Eigenständigkeit. Sänger Christian beherrscht verschiedene Stilvarianten gekonnt, wie die gefühlvolle Ballade "Broken" zeigt. "The Ghost From Within" ist kein oberflächliches Werk, sondern ein Album, das es wert ist, entdeckt zu werden und in das man eintauchen kann. Die erste Single "Rise Of The Machines" wird Anfang Februar veröffentlicht, gefolgt von einer zweiten im März und einer dritten im April, bevor das Album Mitte Mai erscheint.

Quelle: Mix1

Bon Jovi - Living Proof

Bon Jovi - Living Proof

Samstag, 18 Mai 2024
02:10 Uhr
Autor: Stefan

Das lange Warten hat sich gelohnt! Bon Jovi, die legendäre Rockband, veröffentlicht am 17. Mai ihre neue Single "Living Proof". Diese Band hat über die Jahre hinweg mit ihren Hits die Herzen von Millionen Fans erobert und zeigt auch nach 40 Jahren kein Anzeichen von Verlangsamung. Ihr kommendes Album "Forever" ist bereits jetzt heiß erwartet und kann ab sofort vorbestellt werden. Taucht ein in die Welt von Bon Jovi und feiert mit ihnen ihr unglaubliches Bandjubiläum! #BonJoviForever

Quelle: Mix1

Le Fly - We Love FC St. Pauli 2024

Le Fly - We Love FC St. Pauli 2024

Samstag, 18 Mai 2024
02:07 Uhr
Autor: Stefan

Damit setzen LE FLY erneut einen akustischen Meilenstein für alle Fans des FC St. Pauli und alle Liebhaber guter Musik aus dem Herzen von St. Pauli. Der Song "We Love FC St. Pauli" ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen verfügbar und wird die Herzen aller Kiezliebhaber höher schlagen lassen. Denn eins ist sicher: Der FC St. Pauli ist zurück in der 1. Bundesliga - und LE FLY liefert den perfekten Soundtrack dazu!

Quelle: Mix1

Kensington Road - Charlie is Alive

Kensington Road - Charlie is Alive

Samstag, 11 Mai 2024
00:56 Uhr
Autor: Stefan

KENSINGTON ROAD, eine erfolgreiche Band, die mit ihren Alben "LUMIDOR" und "SEX DEVILS OCEAN" die deutschen Charts erobert und die Musikpresse begeistert hat, kündigt ihr neues Album "CHARLIE IS ALIVE" für den 10. Mai 2024 an. Ihr moderner Sound, der Indie-Rock und Alternative-Pop verbindet, hat weltweit Rock-Radiostationen erreicht, und die Band ist Teil des angesehenen WDR-Rockpalast. Das kommende Album verspricht eine Fortsetzung ihres authentischen Ansatzes und behandelt Themen wie Leben, Liebe, Verlust und Freundschaft. Mit energiegeladenen Auftritten und überzeugendem Songwriting verbreiten KENSINGTON ROAD eine positive Perspektive in einer unsicheren Welt.

„Charlie Is Alive“ Tour 2024:
25.04.2024 FRANKFURT – Nachtleben
26.04.2024 SAARBRÜCKEN – Garage/Kleiner Klub
27.04.2024 KÖLN – MTC
10.05.2024 KASSEL – Schlachthof
11.05.2024 MÜNSTER – Hot Jazz Club
24.05.2024 KIEL – Die Pumpe
25.05.2024 HAMBURG – Nochtspeicher
31.05.2024 AUGSBURG – Soho Stage
01.06.2024 MÜNCHEN – Backstage
+++ weitere Termine folgen +++

KENSINGTON ROAD sind:
Stefan Tomek - Gesang & Gitarre
René Lindstedt - Gitarre
Michael Pfrenger - Keyboards
Dominik Henn - Bass
Jan Türk – Drums

Quelle: Mix1

Kings of Leon - Can We Please Have Fun

Kings of Leon - Can We Please Have Fun

Samstag, 11 Mai 2024
00:54 Uhr
Autor: Stefan

Kings of Leon, die aus Tennessee stammen, sind nach einer dreijährigen Pause mit ihrem neunten Studioalbum "Can We Please Have Fun" zurück. Das Album wurde im Dark Horse Studio in Nashville aufgenommen und markiert das erste Mal, dass Kid Harpoon (bekannt für seine Arbeit mit Künstlern wie Harry Styles und Florence + the Machine) als Produzent fungierte. Die Band, die bereits dreifache Grammy-Gewinner sind, erlangte mit ihrem Album "Only By The Night", das 2008 veröffentlicht wurde, weltweit Bekanntheit und feierte damit ihren Durchbruch.

Quelle: Mix1

Broilers - Jolly Good Fellas – Best of Broilers 1994 - 2024

Broilers - Jolly Good Fellas – Best of Broilers 1994 - 2024

Freitag, 03 Mai 2024
18:12 Uhr
Autor: Stefan

Die Broilers feiern 2024 ihren 30. Geburtstag als Band und veröffentlichen aus diesem Anlass ein Album namens "Jolly Good Fellas – Best of Broilers 1994 - 2024". Das Album enthält Hits und Lieblingslieder der Band, wobei zehn ältere Songs neu aufgenommen wurden, um ihnen einen zeitgemäßen Glanz zu verleihen. Die Band, die seit über einem Jahrzehnt zu den erfolgreichsten Rockbands im deutschsprachigen Raum gehört, begann 1994 als Gruppe von Schulfreunden aus Düsseldorf. Ihr Erfolg beruht nicht nur auf ihrer Musik, die verschiedene Genres vereint, sondern auch auf der starken Bindung zu ihren Fans und der Teamarbeit innerhalb der Band. "Jolly Good Fellas" ist ein beeindruckendes Zeugnis für die Vielfalt und Qualität der Broilers über ihre 30-jährige Karriere hinweg.

Quelle: Mix1

P.O.D. - Veritas

P.O.D. - Veritas

Freitag, 03 Mai 2024
17:54 Uhr
Autor: Stefan

Die mit mehreren Platinalben ausgezeichnete Rockband P.O.D., bestehend aus den Mitgliedern Sonny Sandoval (Gesang), Marcos Curiel (Gitarre) und Traa Daniels (Bass), freut sich, die Veröffentlichung ihres elften Albums mit dem Titel "Veritas" anzukündigen. Das renommierte Musikmagazin Revolver hat kürzlich das kommende Album von P.O.D. zu einer der am meisten erwarteten Veröffentlichungen des Jahres gekürt.

"Veritas" wird am 3. Mai unter dem Label Mascot Records erscheinen. Die Band, die bereits mit zahlreichen Erfolgen und Platinstatus glänzt, verspricht ihren Fans ein Album, das ihren charakteristischen Sound weiterentwickelt und neue kreative Höhen erreicht. Die Vorfreude der Musikwelt auf dieses neue Werk spiegelt sich in der Anerkennung wider, die das Album bereits vor seiner Veröffentlichung erhalten hat.

Die Fans dürfen gespannt sein, da P.O.D. mit "Veritas" ein weiteres Kapitel in ihrer beeindruckenden musikalischen Karriere aufschlagen. Das Album verspricht, die Erwartungen zu übertreffen und die Band in ihrer künstlerischen Reife zu präsentieren. Weitere Informationen und Updates zum Album werden in den kommenden Wochen verfügbar sein.

Quelle: Mix1

Tina Turner - What's Love Got To Do With It (30th Anniversary Edition)

Tina Turner - What's Love Got To Do With It (30th Anniversary Edition)

Freitag, 26 April 2024
12:53 Uhr
Autor: Stefan

Zum 30-jährigen Jubiläum von Tina Turners "What's Love Got To Do With It" wird eine neue Kollektion von Special-Edition-Alben veröffentlicht. Das Boxset enthält das original remasterte Album sowie Bearbeitungen, Remixe und Acapellas auf CD2. CD3 und CD4 enthalten Live-Aufnahmen von Tinas Show im Blockbuster Pavilion von 1993 sowie drei Musikvideos auf der DVD.

Das Set beinhaltet auch ein Poster und ein 24-seitiges Booklet. Weitere Formate des Albums sind eine Einzel-LP und eine Doppel-CD. Das ursprünglich 1993 veröffentlichte Album war ein großer Erfolg, erreichte Platz 1 in Großbritannien und Top-10-Platzierungen in verschiedenen Ländern. Es erhielt weltweit Platin und enthielt Neuauflagen von Ike & Tina Turner-Songs sowie neue Hits wie "I Don't Wanna Fight". Zusätzlich ist Tina's Version von "Disco Inferno" enthalten, ein Song, den sie zuvor nur live performt hatte. Titel von ihrem Soloalbum Private Dancer sind ebenfalls Teil der Kollektion.

Quelle: Mix1

Accept - Humanoid

Accept - Humanoid

Freitag, 26 April 2024
12:46 Uhr
Autor: Stefan

ACCEPT, die deutschen Heavy-Metal-Titanen, haben ihr neues Studioalbum "Humanoid" veröffentlicht, das von Andy Sneap produziert wurde. Das Album wird als ein weiteres Meisterwerk in ihrer Diskografie gefeiert und wird sicherlich Fans weltweit begeistern. Es reiht sich ein in ihre Klassiker wie "Balls To The Wall" und "Metal Heart" sowie ihre neueren Alben wie "Blood of the Nations" und "Blind Rage". ACCEPT haben bisher über 17 Millionen Tonträger verkauft und waren regelmäßig in den Top 10 der Charts vertreten.

Quelle: Mix1

Niedeckens BAP - Zeitreise (Live im Sartory)

Niedeckens BAP - Zeitreise (Live im Sartory)

Freitag, 26 April 2024
12:38 Uhr
Autor: Stefan

Das Album "Zeitreise 81/82" von Niedeckens BAP wird am 26. April veröffentlicht. Es wurde an vier besonderen Abenden in den Kölner Sartory-Sälen aufgenommen und ist mehr als nur ein weiteres Live-Album. Es präsentiert den Kern eines der wichtigsten Werke der deutschen Rockmusik und fühlt sich dringlich, relevant und elektrisierend an. Die Band hat diese Lieder revitalisiert, nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für die nächste Generation.

Die Jahre 1981/82 markierten einen entscheidenden Abschnitt in der Karriere von BAP, als sie mit ihren Alben "Für usszeschnigge!" und "Vun drinne noh drusse" die Charts anführten. Diese Alben wurden mit Doppelplatin ausgezeichnet und enthalten Hits wie "Kristallnaach" und "Verdamp lang her", die längst zu Klassikern der deutschen Rockgeschichte geworden sind. Das Album enthält 31 Songs, darunter die Hits aus den genannten Alben sowie Klassiker wie "Ne schöne Jrooß" und Stücke aus dem Live-Album "Bess demnähx". Die Arrangements bleiben größtenteils den Originalversionen treu, zeigen jedoch auch eine gewisse Fluidität und Respekt vor der damaligen BAP-Besetzung.

Die Band präsentiert sich als fluides Kollektiv, bestehend aus langjährigen BAP-Mitgliedern sowie neuen Musikern. Sie sind keine bloße Jukebox ihres eigenen Katalogs, sondern interessieren sich vor allem für die Gegenwart und Zukunft.

Quelle: Mix1

Picture This - Parked Car Conversations

Picture This - Parked Car Conversations

Freitag, 26 April 2024
12:32 Uhr
Autor: Stefan

Nachdem die irische Rockband Picture This im November mit der Single „Get On My Love“ ihren Status als Hit-Songwriter weiter ausbauten und erst letzten Freitag mit dem einfühlsamen „Song to Myself“ nachlegten, folgen heute weitere große News für Fans des Quartetts aus Athy, Kildare in Irland: Am 26. April 2024 wird das langersehnte vierte Studioalbum mit dem Titel „parked car conversations“ erscheinen.

„parked car conversations“ umfasst 14 Songs, welche Sänger Ryan Hennessy in den letzten drei Jahren verfasst hat. Viele davon, wie „Song to Myself“, beleuchten dabei eine emotionale Tiefe, die auf bisherigen Alben unentdeckt blieben und die Band von ihrer menschlichsten Seite präsentiert. So bildet das Album eine umfassende Retrospektive des Sängers auf Trennungen und persönliche Hürden, welche in den jeweiligen Augenblick unüberwindbar schienen und eine beispiellose Empathie durch das Songwirting verbermittelt, welche die Hörenden sofort mitfühlen lässt. Die Stärke, durch Überstehen solcher Situationen und das (charakterliche) Wachstum daraus, besingt die 4-köpfige Band auf dem im Herbst erscheinenden Album. Der Sound von „parked car conversations” lebt dabei vom charakteristischem Pop-Rock der Band, der immer wieder Nuancen von Indie und Folk-Pop anklingen lässt. Einprägsame Gitarren-Harmonien treffen auf melodischen Hooks und eingängigen Refrains, die hervorragend von Ryan Hennessy’s Stimme verziert werden.

Quelle: Mix1